Ein MMO ohne Mitstreiter an deiner Seite macht nur halb so viel Spaß. In Pirates: Tides of Fortune gibt es deshalb auch die Möglichkeit, Bruderschaften zu gründen. Wie diese Spielergemeinschaften funktionieren und wo du sie im Spiel findest, erfährst du hier.

Sinn und Zweck einer Bruderschaft

BruderschaftenWer ohne Kameraden auf hohe See geht, erleidet früher oder später Schiffbruch. Spätestens dann, wenn du mit anderen Spielern feindlichen Kontakt hast, kann der Konflikt sogar zu einem kleinen Krieg ausarten. Andere Spieler schließen nämlich auch Bündnisse für den Ernstfall.

Wenn du also angreifst oder angegriffen wirst, haben die feindlichen Piraten meist Rückendeckung in der Hinterhand. Mit einer Bruderschaft hast auch du kampfeslustige Kumpanen an deiner Seite, die dir im Krieg hilfreich zur Seite stehen. Welche Wege führen aber überhaupt zu einer Bruderschaft in Pirates: Tides of Fortune?

Mitglied oder Gründer einer Bruderschaft?

Bruderschaftsbastionen• Bruderschaften findest du über den Button rechts am Bildschirm oder über das Piratengericht
• In diesem Menü hast du die Wahl eine Bruderschaft zu gründen oder einer beizutreten
• Sofern du bereits Mitglied bist musst du zuerst austreten, um selbst Gründer werden zu können

Sobald du dich entschieden hast und erfolgreich ein Teil einer Bruderschaft geworden bist, kannst du über den Reiter “Meine Bruderschaft” alle Infos, Titel, Ränge und diplomatischen Beziehungen einsehen. Bruderschaften sind nämlich auch in der Lage mit anderen Gruppen Bündnisse zu schließen, um noch mehr Rückendeckung zu haben. Falls du deine Bruderschaft verlassen willst, musst du dich übrigens selbst in der Mitgliederliste suchen und den roten Button auf der rechten Seite drücken. Was Bruderschaften sonst noch für Vorteile haben frägst du?

Gute Gründe für Bruderschaften

Pirates: Tides of Fortune• Bruderschaftsereignisse sind immer wiederkehrende Herausforderungen, welche eine Bruderschaft gemeinsam angeht. Entsprechend winken dir fast täglich gute Belohnungen, wenn du in einer Bruderschaft bist.
• Bruderschafts-Tagesmissionen erlauben es dir, neben eigenen täglichen Missionen zusätzliche Ressourcen und Erfahrungspunkte zu ergattern. Ein weiterer guter Grund also zu kooperieren.
• Sobald du Mitglied oder Gründer bist, steht dir der Bruderschafts-Chat rechts unten am Bildschirm zur Verfügung. Dieses Instrument ist enorm wichtig, wenn du Hilfe brauchst oder Kameraden deine Hilfe benötigen. So kannst du bei Fragen oder feindlichen Auseinandersetzungen schnell auf Beistand hoffen.

Presidios sind nur für hoch entwickelte Bruderschaften vorgesehen, da diese eine große Herausforderung darstellen. Auf der Karte müssen diese erst entdeckt und dann eingenommen werden. Sofern dir und deiner Bruderschaft das gelingt, startet die eigentliche Herausforderung. Presidios müssen nämlich weiterentwickelt werden, was Ressourcen und Einsatz aller Mitglieder erfordert. Falls auch dieser Unterfangen gelingt, darfst du dich und deine Bruderschaft stolz zu den besten auf der ganzen Welt zählen.

Vereint sind wir stark!

pirates_banner2Die Gründung erfordert Level 10, während der Beitritt bereits ab Level 5 möglich ist. Somit kannst du schon zu Beginn deiner Reise Beziehungen zur Bruderschaft deiner Wahl knüpfen. Die passende Gemeinschaft für dich hängt natürlich auch immer von deren Regeln ab. Diese kannst du in der Beschreibung finden. Regelmäßige Aktivität ist auf jeden Fall immer gerne gesehen.

Je mehr ihr gemeinsam erreicht, desto mehr Belohnungen und Gewinne werdet ihr in Pirates: Tides of Fortune einfahren. Halte immer wieder das Bruderschaftsmenü im Auge, da auch hier Boni auf dich warten können. In diesem Sinne: “Reiche Beute und gute Reise Kapitän!”